Schachtaktik - Das Abzugsschach

1. Tutorial

Das Abzugsschach ist so tückisch wie ein Freistoßtrick im Fussball. Ein Spieler läuft an, ein anderer schießt.

Beim Abzugsschach zieht eine Figur, die eine Angriffslinie von Läufer, Turm oder Dame auf den König öffnet. Die Gefahr des Abzugsschachs liegt darin, dass der Gegner auf das Schach reagieren muss und sich nicht gleichzeitig gegen eine Drohung der wegziehenden Figur wehren kann.

Übungen

Ziehen Sie direkt auf dem Brett, um einen Lösungszug einzugeben. Entweder drücken Sie nacheinander auf Start- und Zielfeld. Oder Sie drücken auf die Figur, halten Sie fest, ziehen Sie aufs Zielfeld und lassen Sie dort los. Mit dem Schalter 'Pfeil links' nehmen Sie Züge zurück.
Lösungshilfe
Nochmal von vorne
Das Abzugsschach ist ein fieser taktischer Trick: Eine Figur zieht weg, so dass eine andere Schach gibt. Die wegziehende Figur kann allerhand Unheil anrichten.